Logo kurze-gedichte.at

Startseite

Gedichte


Abschied
Dies & Das
Freundschaft
Gesellschaftskritik
Haiku
Liebe
Partnerschaft
Philosophisches
Trauer
Zeitliches

Kurze Gedichte

Dies & Das


Der Galgen

Der Galgen baumelt in der Höhe,
vom Wind geweht mit einer Böe.

Ein Mann schreitet mit schwerem Schritt,
gleich ist es wohl sein letzter Tritt.
Die Meute johlt, die Meute lacht,
hofft, dass des Mannes Genick gleich kracht.

Um seinen Hals ist nun die Schlinge,
er denkt an vergessene schöne Dinge.

Nun ist es jeden Moment so weit,
er hat nun nur noch wenig Zeit
Ein letzter Artemzug, dann ist es vollbracht,
wenn er hinunter zur Erde kracht!

Doch das, was knackt, ist nicht sein Genick,
Der Ast der bricht, welch ein Missgeschick!

Der Mann, der überlebt allergrößte Not,
der Ast vom Baum, der ist nun tot.

(c) by kurze-gedichte.at


Themenrelevantes

Kurzgeschichten und Gedichte
(c) 2013 by kurze-gedichte.at Hinweise Impressum