Logo kurze-gedichte.at

Startseite

Gedichte


Abschied
Dies & Das
Freundschaft
Gesellschaftskritik
Haiku
Liebe
Partnerschaft
Philosophisches
Trauer
Zeitliches

Kurze Gedichte

Philosophisches


Zeit

Sie schreitet stetig im Gleichschritt fort,
ganz egal an welchem Ort.

Doch subjektiv ist das Empfinden,
wer Zeit will schneller überwinden.

Wer wartet, dem erscheint sie länger,
der Zeiger hat wohl einen Hänger.

Wer in Eile, dem sie zu kurz,
Schneller als ein jeder Furz.

Wer jung, denkt, ewig sei ein Jahr.
Wer alt, frag, wo die Zeit nur war.

Doch ganz egal wo im Erdenreich,
Überall ist die Zeit stets gleich.

(c) by kurze-gedichte.at


Themenrelevantes

Kurzgeschichten und Gedichte
(c) 2013 by kurze-gedichte.at Hinweise Impressum