Logo kurze-gedichte.at

Startseite

Gedichte


Abschied
Dies & Das
Freundschaft
Gesellschaftskritik
Haiku
Liebe
Partnerschaft
Philosophisches
Trauer
Zeitliches

Kurze Gedichte

Liebe


Gemeinsam einsam

Ich steh am Wasser am frühen morgen,
Nebel vertreibt all meine Sorgen.

Ein Windeshauch meinen Arm abstreift,
ein Glücksgefühl um mich greift.

Der erste Strahl der Sonne lacht,
der neue Tag ist aufgewacht.

Das Vogelzwitschern lieblich hallt,
hier am See bis in den Wald.

Ich genieß die Stille ganz allein,
niemand muss nun bei mir sein.

Doch denk ich auch in diesem Augenblick,
stets an unser gemeinsames Glück.

(c) by kurze-gedichte.at


Themenrelevantes

Kurzgeschichten und Gedichte
(c) 2013 by kurze-gedichte.at Hinweise Impressum